Betopac PC 150

Hochleistungsfließmittel für Beton mit hohen Konsistenzen und geringen w/z-Werten für Fertigteilwerk und Vorfertigungen

Produktbeschreibung

Betopact PC150 (FM) erzielt auch bei niedrigen Temperaturen und ohne Wärmebehandlung hohe Frühfestigkeiten im Beton. Dies kann verkürzte Ausschalfristen bewirken und somit zu einer gesteigerten Produktivität beitragen.  Betopact PC150 (FM) hat eine stark verflüssigende Wirkung. Aus einem steifem Beton der Konsistenzklasse F1 kann durch Zugabe des Hochleistungsfließmittel ein fließfähiger Beton (F6) hergestellt werden. Auch für die Produktion von leichtverdichtendem und selbstverdichtendem Beton ( LVB und SVB ) ist Betopact PC150 (FM) geeignet. Betopact PC150 (FM) kann den Verdichtungs-aufwand des Betons erheblich minimieren. Durch den so reduzierten Arbeitsaufwand können Betonhersteller und Verarbeiter einen wirtschaftlichen Vorteil erzielen.

Wirkungsweise

Betopact PC150 (FM) bewirkt eine hervorragende Dispergierung der Zementpartikel in der Betonmischung.

Dadurch entsteht ein homogener und niedrigviskoser Zementleim, der eine erhebliche Verbesserung der Verarbeitung und der Verdichtungswilligkeit des Betons ermöglicht.  Durch den besonderen Aufbau des Fließmittels wird eine verlängerte Verarbeitungszeit bei gleichzeitig fortschreitendem Hydratationsprozess gewährleistet.

Verarbeitungshinweise

BETOPACT PC150 ist vorzugsweise der fertigen Mischung zuzugeben. Eine Zugabe mit dem Anmachwasser ist nach einer Eignungsprüfung ebenfalls möglich. Die Mischzeit ist vom Mischertyp abhängig und muss entsprechend angepasst werden. Mindestens eine Minute.