Pianol Standard

Chemisch-physikalisches Trennmittel

Produktbeschreibung

PIANOL STANDARD wirkt chemisch-physikalisch trennend. Der Beton wird durch das Trennmittel nicht angegriffen und verhindert bei sachgerechtem Auftrag eine Fleckenbildung auf der Sichtbetonfläche. Der Trennmittelfilm haftet auf der Schalungsfläche und ist regenfest.

Anwendungsgebiete

PIANOL STANDARD wird auf allen Großflächenschalungen eingesetzt, im Speziellen alle Materialien mit versiegelter Oberfläche. Daneben eignet sich PIANOL STANDARD für Stahlschalungen, auch beheizt bis +60 °C, und  Kunststoffprofilschalungen.

Es werden insbesondere qualitativ hochwertige Ergebnisse bei Sichtbeton, Fertigelementen und Filigranteilen erreicht.

  • Weiß- und Grauzementen
  • eingefärbten Betonen
  • auf Stahl- und beschichteten Holzschalungen oder auch Aluminiumformen eingesetzt

PIANOL CLASSIC erzielt insbesondere in der Deckenfertigung und Wandproduktion optimale Ergebnisse.

Besondere Hinweise

  • Vorversuche sind zwingend erforderlich!
  • Pfützenbildung vermeiden!
  • Zu hoher Auftrag kann Krustenbildung und Aufbauen hervorrufen.
  • PIANOL STANDARD ist nicht mit Wasser verdünnbar!
  • Beheizte Schalungen bis maximal + 60°C!
  • Überschüssiges Material kann mit mineralölfestem Schaumgummischieber abgezogen werden.
  • Schweißarbeiten, Arbeiten mit Funkenflug, offenes Feuer etc. sind in der Nähe der frisch eingesprühten Schalung unbedingt zu vermeiden.
  • Vorschriften im Umgang mit lösemittelhaltigen Stoffen beachten, ggf. EG-Sicherheitsdatenblatt anfordern.

Hinsichtlich der Haftung nachfolgender Anstriche oder Beschichtungen bestehen bei Beachtung der technischen Unterlagen keinerlei Bedenken.

Detaillierte Verarbeitungshinweise

-- siehe Download --